Herzensangelegenheit Tyson

Tyson braucht Hilfe

TysonEr ist – trotz seiner Vorgeschichte – ein freundlicher Hund. Der ca. 8jährige Boxer Tyson wurde in einem völlig verwahrlosten Zustand abgegeben. Was von den Aussagen des Mannes, der ihn gebracht hat, stimmt weiß keiner so genau. Fest steht wohl, dass er in den letzten Jahren kaum Ausgang hatte und in seinen „Hinterlassenschaften“ liegen und schlafen musste. Zahlreiche Hautveränderungen übersäen seinen Körper. Als wäre das nicht schon genug, hat er Tumore in den Ohren. Aber diese können nicht operiert werden, da er schwer herzkrank ist und eine Narkose nicht überleben würde. Aus diesem Grund hat er einen ausgeprägten Schiefhals.

Gestern durfte Anke den tollen – trotz seiner Schmerzen – lebensfrohen Tyson kennenlernen und wir haben beschlossen alles, was möglich ist zu tun, damit er sich bald wieder wohler in seinem Fell fühlt und sich Menschen finden, die sich in ihn verlieben und ihm ein artgerechtes, schönes Zuhause geben, in dem er geliebt wird.

Anke führt als Tierheilpraktikerin kostenlos die Behandlung der Hautprobleme durch und die Verbesserung des Immunsystems mittels Phytotherapie sowie eine begleitende homöopathische Behandlung. Die Tierhilfe von der Firma ANIfit unterstützt Tyson zwei Monate lang mit der hochwertigen Ernährung, die gerade in einem solchen Fall von unschätzbarem Wert ist.

Da Thyson an einer Tumorerkrankung leidet und man ihn sehr gut mit Heilpilzen aus der Mykotherapie unterstützen kann, wird noch finanzielle Hilfe für diese besondere Therapie benötigt. Zusätzlich brauchen wir noch Spender für Gemüseflocken, da er diese zusätzlich zum Fleisch bekommen soll. Als Tumor-Patient sollte er möglichst wenig Kohlehydrate bekommen.

Wir werden regelmäßig berichten und aktuelle Fotos einstellen, damit jeder sehen kann, wie die Behandlung anschlägt. Wie schön wäre es für Tyson, wenn er sich möglichst bald wieder wohl in seinem Fell fühlen kann.

Jede Hilfe zählt! Vielen lieben Dank im Voraus!