Ernährungspyramide Katze

Ernährungspyramide Katze

Feuchtigkeit

Wie bei nahezu jedem Lebewesen ist die Feuchtigkeit der größte Anteil für eine gesunde Ernährung. Die natürliche Aufnahme an Feuchtigkeit erfolgt direkt über die Nahrung. In der Natur ist die erforderliche Feuchtigkeit im Beutetier enthalten und wird daher nahezu vollständig gefressen.

Daher verlassen sich Katzen auf eine ausgewogene Nahrung mit entsprechendem Feuchtigkeitsgehalt.

Proteine

Den wesentlichen Bestandteil der Ernährung liefern die tierischen Proteine. Eiweise aus pflanzlichen Quellen können vom Katzen kaum verwerten. Daher ist frisches Fleisch aus der Freilandhaltung die ideale Proteinquelle für ein gesundes Katzenleben.

Kohlehydrate & Vitamine

Auch Katzen benötigen Kohlehydrate, jedoch können diese in der Rohform kaum bis gar nicht verwertet werden. In der Natur entspricht der Anteil gerade mal dem, der sich bereits vorverdaut im Magen der Beute befindet. Bei der Größe einer Maus kann man sich gut vorstellen, wie gering dieser Anteil ist.

Aufgrund der Tatsache, dass Katze den Flüssigkeitshaushalt gewohnt sind über die Nahrung aufzunehmen dient der zusätzliche Wassernapf nur für Reserven. Trinkt eine Katze regelmäßig Wasser ist dies bereits ein Anzeichen auf mögliche Organschäden. Lesen Sie hierzu unseren Beitrag „Trinkt Ihre Katze oder ist sie gesund?

Verwenden Sie daher für eine gesunde Ernährung hochwertige und frische Produkte in denen die Feuchtigkeit noch enthalten ist.
Wir empfehlen die Naturnahrung für Katzen von ANIfit.